Skip to main content

Einbruchstatistik Deutschland – Zahl der Einbrüche in NRW steigt

Einbruchstatistik Deutschland

Besonders in der Winterzeit macht es Sinn die Einbruchstatistik Deutschland genauer unter die Lupe zu nehmen.Einbruchstatistik Deutschland

Wie die Polizei bestätigt, steigt die Zahl der Einbrüche in Nordrhein-Westfahlen von Jahr zu Jahr. Waren es 2008 noch 38.000 tausend, sind es 2011 schon 51.000 tausend. Und es sieht derzeit so aus, dass der Trend weiter anhält.

Zudem steigt der Wert, der durchschnittlich geklaut wird. Die Einbrüche bewegen sich immer mehr im mittleren bis hohen Schadensbereichen. Das heißt, es entsteht immer öfter ein Schaden von fünftausend Euro und mehr.

Einbruchstatistik Deutschland

Mit zunehmenden Einbrüchen meldete die Polizei von Nordrhein-Westfahlen eine sinkende Aufklärungsquote. Dafür werden hauptsächlich zwei Gründe genannt. Der erste Grund ist die mangelnde Beweislage. Die Polizei kann den Verbrechen meist nicht nachgehen, da es oft nicht ausreichend Hinweise zum Täter wie Bilder oder Aufnahmen gibt. Der zweite Grund ist die Auslastung der Polizei. Bei mehr und mehr Einbrüchen stehen der Polizei aber nicht mehr Mitarbeiter zur Verfügung, sodass die verfügbaren Ressourcen knapper verteilt werden müssen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, den die Polizei in der Meldung bekannt gab, ist, dass in der „dunklen Jahreszeit“, also im Winter, die Diebstahl- und Einbruchsdichte fast doppelt so hoch ist, wie im Sommer. Außerdem ist die an sich schon niedrige Aufklärungsquote im Winter nochmal geringer, da die meisten Beweismittel Zeugenaussagen sind. Da die Täter im dunklen schlechter zu erkennen sind und bei der Kälte im Winter an sich weniger Menschen auf der Straße als im Sommer sind, gibt es bei Einbrüchen im Winter weniger und qualitativ schlechtere Zeugenaussagen.

Einbruchstatistik Deutschland in der Übersicht:

Einbrüche in Deutschland, im Verhältnis Fälle pro 100 000 Einwohner (Stand 2014, Quelle Pks)

  1. Bremen                            541 Vorfälle
  2. Hamburg                         429 Vorfälle
  3. Berlin                               355 Vorfälle
  4. Nordrhein-Westfahlen   300 Vorfälle

Die wenigsten registrierte Einbrüche werden in Bayern (65 Vorfälle pro 100 000 Einwohner) und Thüringen (45 Vorfälle pro 100 000 Einwohner) voll übt.

Sie wollen sich eine Überwachungskamera anschaffen?

Dann schaue dich doch auf unserer Seite um, oder besuche die Internetadresse vom Schlüsseldienst Krefeld, wenn du vor Ort Hilfe in Anspruch nehmen willst.

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *